Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Skireise. Die Skireise geht auf den Forellenhof nach Kärnten. Die einzelnen Schüler_innen üben fleißig das Ski- oder Snowboardfahren und werden dabei tatkräfig von einigen Lehrer_innen der Ida Ehre Schule unterstützt.

Kunstunterricht Klasse 5a
Im Rahmen der Lessingtage 2016 hat das Thalia Theater das ArtSharing Projekt ‚Teilt!‘ ins Leben gerufen. Schüler_innen konnten hierfür zu dem Thema ‚Gemeinschaft‘ kleine Objekte anfertigen, die mit Hilfe eigens dafür aufgebauter Tauschautomaten auf dem Gerhard Hauptmann Platz in der Innenstadt nicht nur ausgestellt, sondern unter allen Teilnehmer_innen eben auch getauscht werden konnten.


Die Schüler_innen der Klasse 5a haben sich, insbesondere vor der aktuellen Flüchtlingsthematik, kreativ im Kunstunterricht engagiert und interessante Objekte  hergestellt. Im Rahmen der Vorhabenwoche konnte die Klasse bei einem gemeinsamen Besuch des Theaters wissenswertes über die Person Gotthold Ephraim Lessing erfahren. Alle Objekte wurden noch einmal wertgeschätzt und dann für die Homepage des Theaters fotografiert.

Ein gelungenes Projekt, das den Schüler_innen eindrucksvoll vermitteln konnte, welche Freude durch das ‚Teilen’ entstehen kann.
Katharina Baron

Der Jury für die Paintbusse lagen in diesem Jahr 486 Entwürfen von 20 Gymnasien, 20 Stadtteilschulen und einer Beruflichen Schule vor. Der Entwurf von Cecile Debuc wurde wegen der ungewöhnlichen, herausragenden künstlerischen Gestaltung als Siegerentwurf zur Umsetzung gewählt.

Die Bemalung wird am Freitag und Samstag, 27. / 28. Mai 2016 auf einem Busbetriebshof stattfinden.

Präsentation vor der Öffentlichkeit und Presse so wie Ausstellung der 50 ausgezeichneten Entwürfe:

Montag, 6.Juni 2016, 18 Uhr

Ort: Museum der Arbeit

 

Im Rahmen der Unterrichtseinheit zu Lessings „Emilia Galotti“ haben die Schüler_innen des Deutschkurses von Frau Albers (11d) an einer Stadtführung zu Lessings Leben in Hamburg teilgenommen. Die im Anschluss entstandenen Berichte über die Stadtführung informieren über unsere Eindrücke von der Stadtführung und unsere Erkenntnisse über Lessings Leben und Wirken in Hamburg.

Berichte Stadtführung

„Unerwünscht- Eine Reise wie keine andere“ war der Titel des diesjährigen Theaterstücks aller 5. Klassen. Unglaublich, was die 160 Kinder zusammen mit ihren Klassenlehrer_innen geschaffen haben. Es wurde eine Geschichte von Flucht und dem Gefühl, überall unerwünscht zu sein, erzählt. Es war sehr gelungen, wie die damit verbundenen Gefühle an die Zuschauer vermittelt wurden.

Wir freuen uns sehr, dass wieder Olaf Bublay mit seinem Team (Patrick und Daniel Abozen, Christopher Weymann und Tyll Wibben) die Lehrer_innen unterstützt hat, bzw. die Geschichte geschrieben hat. Besonders war in diesem Jahr, dass 10 geflüchtete Schüler aus der Handelsschule 1 mitgespielt haben und so ihre eigene Fluchterfahrung einbringen konnten. Zur Vorbereitung konnte der Jahrgang eine Ausstellung über Fluchterfahrung besuchen und sich so langfristig mit der Thematik beschäftigen.

Und das alles hat wieder Mascha Fiolka koordiniert. Vielen Dank an alle Beteiligten!

 

Mikado: Schultheater mit Flüchtlingen
NDR Info - Mikado - 24.04.2016

"Die Hambuerger Ida-Ehre-Schule möchte in einem Projekt für deutsche Kinder erfahrbar machen, was es bedeutet, seine Heimat zu verlassen und ins Ungewisse aufzubrechen."

Mikado - Sendung

 

Eimsbüttler Nachrichten

"Unerwünscht" im Thalia Theater

Letzter Monat März 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1 2 3 4 5
week 10 6 7 8 9 10 11 12
week 11 13 14 15 16 17 18 19
week 12 20 21 22 23 24 25 26
week 13 27 28 29 30 31

Zum Seitenanfang