Wie auch in den letzten Jahren haben die sechsten Klassen der Ida Ehre Schule am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des  Deutschen Buchhandels teilgenommen.

Am vergangenen Donnerstag (11.12.2014) traten die Klassensieger_innen Lili Jansen (6a), Bo Rätsch (6b), Maria Castoldi (6c), Felix Vatterodt (6d), Antonia Louise Nicolas (6e) und Mandisa Holzner (6f) in einem Schulentscheid gegeneinander an. 

Der Jury bestehend aus Helga Wendland, Hildegard Fleischer, Michael Ahrens und der Vorjahressiegerin Helena Hahn, fiel es nicht leicht einen Schulsieger zu bestimmen, denn die Schüler_innen haben alle sehr gut gelesen. Nicht nur den vorbereiteten Text aus einem selbstgewählten Buch, sondern auch einen unbekannten Text lasen die Schüler_innen souverän und professionell vor der Jury und ihrem Publikum vor.

Die Entscheidung war knapp und am Ende gewann Antonia Louise Nicolas aus der Klasse 6e. Sie wird nun im März 2015 am Bezirksentscheid des Wettbewerbs als Schulsiegerin der Ida Ehre Schule teilnehmen, der bis hin zur Bundesebene andauert.

Gratulation an alle Klassensieger_innen  und viel Glück, Louise, für die nächste Runde!

Bericht: Nina Smith

Auch in diesem Jahr gab es ein Winterkonzert, dass keine Wünsche offen ließ. Von weihnachtlichen Trompetenklängen, über singende Weihnachtsmänner, selbstgeschriebenen Songs, Streicherklängen und Bigbandsounds war alles dabei.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

 

 

Der Vorstand des Elternrats wünscht dem Kollegium und den Schüler_innen schöne Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2015. Gewählt für den Vorstand sind für dieses Schuljahr Wiebke Hansen, Mika Katz-Harari und Stefan Thünemann.

Am Freitag, den 21.11. lud der Senat zur feierlichen Preisübergabe ins Rathaus ein. Der Youth:ful Klasse wurde der zweite Bertinipreis überreicht. Aus dem Kunstkurs von Frau Demuth wurde David Mettlau mit dem ersten Preis für seinen Paintbus geehrt.

„Uwe und Renate“und „Don Juan de Eimsbüttel“ – die Titel der beiden Theaterstücke, die bei dem „Ida-spielt-auf-Abend“ präsentiert wurden, machten neugierig und lockten rund 80 Zuschauer in die Aula der Bogenstraße. 

Schneewittchen und die 7 von der Roten Flora– ein Theaterprojekt des Profils „Zum Glück gibt’s Theater“ wurde von Frau Fechner am 16. Und 17.12.2014 auf die Bühne gebracht. Alle Zuschauer_innen kamen vergnügt aus dieser humorvollen Darbietung.

Gesundheit und Glück, Erfolg und Zufriedenheit und vieles mehr wünscht die Schulleitung allen Schüler_innen, Eltern und Kolleg_innen für das Jahr 2015. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind sicher, dass wir die Ida in sicheren Gewässern schippern lassen.

Am 15. Dezember fand unser Winterkonzert unter der Regie von Birgit Quitzow und Sebastian von Hase statt. Es war wieder wundervoll. Sehr gelungen war die Mischung von klassischen Musikstücken, Weihnachtsliedern und Rockigem. Die Aula war festlich von den Kunstschüler_innen geschmückt und das gemeinsame Lied am Schluss verabschiedete alle in die Festtage.

 

Die Schulleitung bedankt sich bei allen Beteiligten für die Beiträge und weist auf die schönen Fotos des Kollegen Wilhelm Flade und der Elternvertreterin Karo Maiberger auf der Homepage hin. 

 

Als Delegierte der Weltklimakonferenz haben Schüler_innen der 11c (Geographie Seminar – Leitung: Terk Mohr) und der 9a (Profil: Medien – Küche – Kreativ – Leitung: Julia Muhs) am 12.12.2014 parallel zur gleichzeitig stattfindenden Konferenz in Lima/Peru im Schauspielhaus engagiert Emissionswerte diskutiert und Verhandlungen in der Rolle von Gabun, Georgien, Belize, Litauen, Gambia, Guienea-Bissau oder Irland geführt. Expertinnen und Experten aus Universität, Gesellschaft und Wirtschaft informierten außerdem im Rahmen des interaktiven Abends die Lerngruppen und sorgten auch mit Liveschaltungen nach Lima zum Stand der Verhandlungen in Südamerika für eine große Realitätsnähe. Alle Beteiligten fanden, dass der gelungene Abend, welcher vom Verein BildungsCent e.V. im Rahmen des Projekts „KlimaKunstSchule“ gefördert wurde,  wichtige Anregungen für die Weiterarbeit zu dem aktuellen Thema „Klimawandel“ bot.

Reichtum auf Reisen (Tim Ziegler, Ida Ehre Schule, 11. Klasse, 16 Jahre)

Ausstellung von 50 ausgezeichneten Fotos Hamburger Schüler_innen im Museum für Kunst und Gewerbe

Es werden die besten 50 Arbeiten des Fotowettbewerbs Reichtum.Sucht.Motiv. im Rahmen der Ausstellung "Fette Beute. Reichtum zeigen." präsentiert.

In der Ausstellung werden 14 Fotos von Schüler_innen der Klasse 12a (Kunstprofil) präsentiert. Tim Ziegler stellt mit seinem Beitrag "Reichtum auf Reisen" eines der drei Siegerfotos.

Im Ausstellungskatalog kann man alle Fotos mit Titel, Statement und Name der Schule der jungen Fotograf_innen lesen.

 

Ort: Museum für Kunst und Gewerbe, Design Lounge

Zeit: Freitag, 6. - Sonntag, 22. Februar 2015

Vernissage: Donnerstag, 5. Februar, 19 Uhr, Design Lounge/ MKG

Einladung

 

 

Letzter Monat Mai 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5 6 7
week 19 8 9 10 11 12 13 14
week 20 15 16 17 18 19 20 21
week 21 22 23 24 25 26 27 28
week 22 29 30 31

Zum Seitenanfang